Das Königliche Meteorologische Institut von Belgien

Wer sind wir?

Das Königliche Meteorologische Institut von Belgien ist ein wissenschafliches Institut, das sich mit der Meteorologie beschäftigt und welches zu dem Hoheitsbereich von Frau Laurette Onkelinx, Vize-Premierministerin und Ministerin für Soziales und Öffentliche Gesundheit, zuständig für Wissenschaftspolitik.

 

Was machen wir ?

Möchten Sie wissen, welches Wetter es morgen geben wird ?

Wir sagen das Wetter voraus und benachrichtigen die Öffentlichkeit und staatliche Behörden.
Wir warnen Sie vor Unwettern in Belgien, die Schäden anrichten können, wie zum Beispiel: Gewitter, Hitzewellen, Hagel und Sturm.


Ihr Haus, Firma oder Institut hat Schäden erlitten ?

Wir liefern offizielle Zertifikate für die Versicherungsfirmen.
Wir liefern auch klimatologische Informationen an den Katastrophenfonds, an Forscher, an Universitäten, an Firmen und an alle, die diese Auskünfte wünschen.


Sie stellen sich Fragen zum Verhalten der Ozonschicht ? Wir auch !

Wir stellen wissenschaftliche Untersuchungen an bezüglich der Ozonschicht, aber auch des Klimas, der Satellitenforschung, Wetterradaren, Informatikprogrammen, welche meteorologische Vorhersagen erstellen,…

 

Wieviele sind wir ?

Ungefähr 200 Personen arbeiten für das KMI in Ukkel und Dourbes.
Es gibt außerdem ungefähr 280 freiwillige Beobachter, die täglich ihre Observationen durchgeben.
Wir danken Ihnen sehr herzlich dafûr !