Forschungsbereiche

Numerische Wettervorhersagen

Das KMI verwendet Modellkonfigurationen vom ALADIN System.

Das ALADIN-System (oder kurz ALADIN) wurde innerhalb des europäischen ALADIN-Konsortiums entwickelt, bestehend aus 16 nationalen Wetterdiensten. Jeder Wetterdienst führt die Modellierung mit einer oder mehreren Versionen des ALADIN-Systems aus, um den jeweiligen nationalen Anforderungen gerecht zu werden. Darüber hinaus organisiert das ALADIN-Konsortium den notwendigen Wissenstransfer, so dass die nationalen ALADIN-Teams zur aktuellen wissenschaftlichen Forschung im Bereich Wetter- und Klimamodellierung beitragen können.

Mit dem ALADIN-System können verschiedene regionale Modelle konfiguriet werden, die den Anforderungen bestimmter Anwendungen gerecht werden. Das KMI verwendet zwei verschiedene Modellkonfigurationen, ALARO und AROME. Das ALARO Modell kann mit Auflösungen von 50 km bis 4 km arbeiten. Das KMI testet derzeit auch eine Implementierung von ALARO mit einer Auflösung von 1,3 km. Das AROME-Modell wurde speziell für hohe Auflösungen (von 2,5 km bis etwa 1 km) entwickelt.

Wettervorhersagen

ALADIN wird verwendet, um die täglichen Wettervorhersagen zu erstellen, unter anderem von den Wettervorhersagern des KMI, aber auch für speziell angepasste Produkte, die den Bedürfnissen des Endverbrauchers entsprechen. Besonders bei Warnungen vor extremen Wetterbedingungen wie Stürmen, Gewittern, Hitzewellen und starkem Schneefall beweist ALADIN seine Nützlichkeit.

Probabilistische Vorhersagen

ALARO wird im probabilistischen Wettervorhersagesystem GLAMEPS verwendet. Die Daten von GLAMEPS werden als Grundlage für das INDRA-Warnsystem vom KMI verwendet. Das KMI entwickelt derzeit ein hochauflösendes Ensemble-Wettervorhersage-System namens RMI EPS, basierend auf ALARO- und AROME-Läufen mit einer Auflösung von 2,5 km. Basierend auf RMI EPS können ortsabhängig Wahrscheinlichkeiten für bestimmte meteorologische Ereignisse, wie zum Beispiel Schneefall, berechnet werden.

Die vorhergesagte Schneefallwahrscheinlichkeit mit mehr als 3 mm Schnee, berechnet vom RMI EPS (Fall 11/12/2017).

Die vorhergesagte Schneefallwahrscheinlichkeit mit mehr als 3 mm Schnee, berechnet vom RMI EPS (Fall 11/12/2017).

Andere Forschungsbereiche