Über das KMI

Wissenschaftlicher Dienst

Meteorologische Forschung und Entwicklung

Mission

Die Abteilung Meteorologische Forschung und Entwicklung besteht aus drei Sektionen:

  • hydrometeorologische Modellierung,
  • dynamische Meteorologie und Klimatologie,
  • sowie Risikoanalyse und Nachhaltigkeit. 

Die Abteilung umfasst 6 festangestellte Forscher, 7 auf Vertragsbasis, 2 Verwaltungsangestellte und 2 Doktoranden. Hinzu kommen zahlreiche Praktikanten, die das Institut für jeweils unterschiedlich lange Zeiten besuchen.

Die Abteilung ist vorwiegend für die Grundlagenforschung des KMI verantwortlich, und widmet sich Problemen der Variabilität und Instabiliät der Atmosphäre und des Klimas, der Vorhersage extremer Wetterphänomene oder der Parametrisierung von Prozessen auf kleinen Skalen.  Ausserdem übernimmt die Abteilung eine Mittlerrolle zwischen, neuen wissenschaftlichen Entwicklungen im Bereich der Atmosphären- Klima- und Hydrologieforschung einerseits, und den operationellen Aktivitäten, die in den anderen Abteilungen durchgeführt werden, wie zum Beispiel die numerische Wettervorhersage, die  Datenanalyse und  nachhaltigen Entwicklung, andererseits.

Top

Abteilungen